Welches Piercing passt am besten zu mir?

In den sozialen Medien findet man mehr über Piercings als über Omas Kuchenrezepte. Das liegt zu einem daran, dass der Trend für Ohrpiercings am explodieren ist.

Etliche Selfies von frisch gestochenen Piercings räkeln sich in Millionen von Instagram, Facebook und Twitter Profilen. Ein Trend das anscheinend kein Ende kennt.

Oft sind es die Piercings welche mit Ketten, Kristallen und bunten Natursteinen bestückt sind, die uns inspirieren lassen das gleiche zu tun.

Doch stellt sich einem häufig die Frage: "Welches Piercing passt zu mir?"

Es ist nicht so, dass jedes Piercing bei jedem gleich aussieht. Doch über Geschmack lässt sich bekanntermaßen streiten.

Allein beim Thema Ohrpiercing gibt es zahlreiche Varianten mit den aussergewöhnlichsten Bezeichnungen wie Helixpiercing, Daithpiercing, Rookpiercing, Industrialpiercing, Conchpiercing Forward Helixpiercing, Traguspiercing und viele mehr.

Anatomisch gesehen ist also das Ohr so einzigartig wie ein Daumenabdruck und ist daher ein individuelles Körperteil.

Im Umkehrschluss ist eben dieser Punkt wichtig um keine exakten Vergleiche zu ziehen, denn spätestens beim Besuch im Piercingstudio deines Vertrauens, wirst du feststellen das dein Ohrpiercing nicht so aussieht wie auf der Insta-Story der Person der du folgst.

Bleibt dennoch die Frage offen, welches Piercing wirklich einem steht?

Ich empfehle jedem sich das Piercing stechen zu lassen was einem selbst gefällt, ganz gleich was andere Leute von deinem Piercing halten.

Lass dich inspirieren und entdecke neue Piercing-Ideen und tue das was dir gut tut und zerbreche dir nicht unnötig Gedanken anderen Menschen zu gefallen.

Denn so wie du bist, bist du einzigartig und etwas ganz besonderes, wie dein nächstes Piercing.

134 Ansichten